1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. NRW-Innenminister stellt neuen Verfassungsschutzbericht vor

  6. >

Landespolitik

NRW-Innenminister stellt neuen Verfassungsschutzbericht vor

Düsseldorf (dpa/lnw)

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) stellt heute (11.00) den neuen Verfassungsschutzbericht für das Bundesland vor. Die politische Kriminalität hatte zuletzt nach vier Jahren Rückgang wieder zugenommen. Rückläufig war dagegen die politisch motivierte Gewalt.

Von dpa

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der NRW-Innenminister hatte im vergangenen Jahr von einer «Gefahr für die Mitte» gesprochen. Viele Menschen seien verunsichert und deswegen empfänglich für Verschwörungstheorien und Fake-News.

An der Spitze des Verfassungsschutzes hatte sich vor kurzem ein Wechsel vollzogen. Jürgen Kayser hatte Burkhard Freier abgelöst, der in den Ruhestand gewechselt war. Der Verfassungsschutz ist als Abteilung 6 im Innenministerium organisiert.

Startseite
ANZEIGE