1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. NRW-SPD stellt Spitzenpersonal für Bundestagswahl auf

  6. >

Parteien

NRW-SPD stellt Spitzenpersonal für Bundestagswahl auf

Die Parteien in Nordrhein-Westfalen nehmen Kurs auf die Bundestagswahl im September. Die NRW-SPD stellt ihre Landesliste auf. Anführen soll sie Rolf Mützenich.

dpa

Rolf Mützenich spricht in der Sitzung des Bundestags. Foto: Michael Kappeler

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische SPD stellt am Samstag (ab 10.00 Uhr) ihre Landesliste für die Bundestagswahl auf. Als NRW-Spitzenkandidat wurde bereits SPD-Bundestagsfraktionschef Rolf Mützenich nominiert. Für Platz zwei wurde Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgeschlagen. Auf den vorderen Plätzen der Kandidatenliste für die Bundestagswahl am 26. September sind unter anderem auch die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese, der Sprecher des Seeheimer Kreises, Dirk Wiese, sowie der ehemalige SPD-Landesvorsitzende Sebastian Hartmann nominiert.

Zurzeit gehören 40 Abgeordnete der NRW-Landesgruppe der SPD im Bundestag an. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte die NRW-Landesliste bis Platz 17 gezogen.

Die rund 450 Delegierten wählen das Spitzenpersonal des mitgliederstärksten SPD-Landesverbandes wegen der Corona-Auflagen digital. In einem Studio in Duisburg sind Mützenich, SPD-Landeschef Thomas Kutschaty und Wahlleiterin Nadja Lüders vor Ort. Bundesministerin Schulze wird für ein Grußwort zugeschaltet. Die digital gewählte Liste muss anschließend noch per Briefwahl bestätigt werden. Anfang Mai sollen die Ergebnisse offiziell sein.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-328747/2

Startseite