1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Nrw-wahl
  6. >
  7. Kutschaty: Wer Rot-Grün will, muss SPD wählen

  8. >

Landtagswahl

Kutschaty: Wer Rot-Grün will, muss SPD wählen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Der SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty buhlt auch um die Stimmen potenzieller Grünen-Wähler: «Die Umfragen zeigen: Rot-Grün liegt klar vor Schwarz-Gelb. Doch wer eine SPD-geführte Regierung haben will und kein "Weiter so" mit der CDU, muss dann auch die SPD wählen. Das ist spielentscheidend», sagte Kutschaty.

Von dpa

Das Logo der SPD in der Parteizentrale in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Symbolbild

Tatsächlich würde es nach jüngsten Umfragen nur eine knappe oder gar keine Mehrheit für Rot-Grün geben. Würden sich die Grünen dagegen mit den Christdemokraten zusammentun, könnten sie - wenn die Demoskopen recht behalten - eine Koalition bilden.

Grünen-Spitzenkandidatin Mona Neubaur hatte am Dienstag ihrerseits gesagt: «Je stärker die Grünen sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass es für eine Zweier-Konstellation reichen wird.» Mit wem sie lieber koalieren würde, sagte Neubaur nicht. Es sei auch «vielleicht gar nicht so spielentscheidend», welcher Mann das Amt des Ministerpräsidenten übernehme.

Laut Umfragen liefern sich die CDU mit Ministerpräsident Hendrik Wüst und die SPD mit Spitzenkandidat Kutschaty ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Grünen wären laut den Umfragen drittstärkste Kraft - weit vor der FDP.

Startseite
ANZEIGE