1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Nrw-wahl
  6. >
  7. «Politboxen» mit Maske: Spitzenpolitiker steigen in den Ring

  8. >

Landtagswahl

«Politboxen» mit Maske: Spitzenpolitiker steigen in den Ring

Düsseldorf (dpa/lnw)

Ungewöhnlicher Schlagabtausch vor der Landtagswahl: Am 29. April werden Spitzenpolitiker von CDU, SPD, FDP und Grünen zum «Politboxen» in Düsseldorf erwartet. Laut Veranstalter treffen sich die Teilnehmer in einem Boxring - allerdings nur zum Reden. In zwölf Runden hat jeder jeweils zwei Minuten Zeit, etwas zu bestimmten Themen zu sagen. Ebenfalls vor Ort: Box-Legende Henry Maske.

Von dpa

Der frühere Box-Weltmeister Henry Maske. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild

Wie die Veranstalter mitteilten, sollen für SPD, Grüne und FDP die jeweiligen Spitzenkandidaten teilnehmen - also Thomas Kutschaty, Mona Neubaur und Joachim Stamp. Für die CDU soll dden Angaben zufolge statt Spitzenkandidat Hendrik Wüst Fraktionschef Bodo Löttgen in den Ring steigen. Man habe sich sehr um eine Teilnahme von Wüst bemüht, sagte Organisator Stefan J. Dohm der Deutschen Presse-Agentur. Aber die CDU habe sich letztlich entschieden, Löttgen zu schicken. Laut der Partei hat Wüst an dem Abend Termine als Ministerpräsident.

Vor dem Kampf der Worte soll es übrigens drei Runden Amateurboxen geben. Das «Politboxen» findet auch in anderen Bundesländern mit Landtagswahlen statt.

Startseite
ANZEIGE