1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. OVG bestätigt: Bundesligisten haben Anträge zurückgezogen

  6. >

OVG bestätigt: Bundesligisten haben Anträge zurückgezogen

Düsseldorf (dpa)

Die Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, Borussia Dortmund und Arminia Bielefeld haben ihre Anträge zur Prüfung der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes beim Oberverwaltungsgericht in Münster wie erwartet zurückgezogen. «Alle Vereine haben am Donnerstag die Anträge für erledigt erklärt», teilte eine Sprecherin des OVG am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Alle Clubs erklärten, die Entwicklungen der Sach- und Rechtslage weiter im Blick zu behalten. Erneute juristische Schritte seien dabei nicht ausgeschlossen.

Von dpa

Außenfassade des Oberverwaltungsgerichts mit Tafel mit dem Landeswappen von NRW. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Die Clubs hatten Anfang der Woche Eilanträge gestellt, um prüfen zu lassen, ob in Nordrhein-Westfalen wieder mehr als nur 750 Zuschauer bei Großveranstaltungen im Freien zugelassen werden können. Das Land NRW hat mit der neuen Regelung Beschlüsse der Staats- und Senatskanzleien der Länder umgesetzt. An diesem Wochenende können die Bundesligaspiele wieder vor 10.000 Zuschauern und Zuschauerinnen stattfinden.

Startseite
ANZEIGE