1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Paderborn beim HSV wieder mit Klement

  6. >

2. Bundesliga

Paderborn beim HSV wieder mit Klement

Paderborn (dpa/lnw)

Fußball-Zweitligist SC Paderborn kann für das Spiel beim Hamburger SV am Samstag (13.30 Uhr/Sky) wieder mit Philipp Klement planen. Der von einem Muskelfaseriss im Oberschenkel genesene 29 Jahre alte Mittelfeldspieler kehrt nach wochenlanger Verletzungspause in die Startelf zurück. Dagegen muss Trainer Lukas Kwasniok auf Felix Platte, Jonas Carls und Marcel Mehlem verzichten. Ein Einsatz von Angreifer Kemal Ademi ist unwahrscheinlich.

Von dpa

Paderborns Philipp Klement führt den Ball. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Obwohl der Aufstiegsaspirant aus Hamburg in den vergangenen vier Spielen nur zwei von zwölf möglichen Zählern verbuchte, geht Kwasniok mit großem Respekt in die Partie beim Tabellensechsten: «Sie sind die Mannschaft mit der höchsten Ballbesitzzeit und laufen extrem viel. Wir werden viel in Bewegung sein müssen und brauchen auch Mut mit dem Ball.» Den einzigen Sieg beim HSV feierte Paderborn im August 2014 in der Bundesliga (3:0). Für Zuversicht sorgt jedoch die bisher gute Auswärtsbilanz: Mit 25 Zählern stellen die Ostwestfalen das zweitbeste Ligateam in der Fremde.

Startseite
ANZEIGE