1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Pawlak: «Man hat gesehen, dass die Jungs feiern können»

  6. >

Fußball

Pawlak: «Man hat gesehen, dass die Jungs feiern können»

Nürnberg (dpa/lnw) - Die Profis des 1. FC Köln haben nach dem sicheren Aufstieg in die Fußball-Bundesliga die Nacht in Nürnberg zum Tag gemacht. Es sei eine kurze Nacht gewesen, bestätigte Interimstrainer André Pawlak nach dem entscheidenden 4:0 bei der SpVgg Greuther Fürth dem Magazin «Reviersport»: «Ich war um kurz vor fünf Uhr morgens im Hotel.»

dpa

Kölns Trainer Andre Pawlak. Foto: Daniel Karmann

Ursprünglich wollten die Kölner direkt mit dem Bus aus dem Frankenland nach Hause fahren. Dann stoppte der Bus aber direkt in Nürnberg. «Der Verein hat in der Nähe des Hotels eine Bar gemietet und eine spontane Feier organisiert», berichtete Pawlak: «Man hat gesehen, dass die Jungs kräftig feiern können. Aber alles andere hätte mich auch gewundert. Schließlich sind das alles Spieler des 1. FC Köln und die Kölner können bekanntlich ordentlich feiern.» Um 11 Uhr am Dienstagmorgen fuhr der Bus schließlich in Nürnberg los.

Startseite