Brände

Polizei geht bei Tennis-Vereinsheim von Brandstiftung aus

Ratingen (dpa/lnw) - Nach dem Brand in einem Ratinger Tennis-Vereinsheim geht die Polizei von Brandstiftung aus. Das habe die Begutachtung durch einen Sachverständigen ergeben, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Das 500 Quadratmeter große Gebäude des Tennisclubs Grün-Weiß Ratingen war am frühen Montagmorgen abgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte mehrere Stunden.

dpa

Feuerwehrleute löschen das Feuer in einem Ratinger Tennis-Vereinsheim. Foto: -
Startseite