1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Polizei stoppt Transporter mit dehydrierten Schweinen

  6. >

Tiere

Polizei stoppt Transporter mit dehydrierten Schweinen

Harsewinkel (dpa/lnw)

Einen Lastwagen mit dehydrierten Hausschweinen hat die Polizei in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) am Freitagnachmittag gestoppt. Den Beamtinnen und Beamten habe sich bei der Kontrolle ein «erschütterndes Bild» gezeigt, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Tiere seien in einem «äußerst schlechten Gesundheitszustand»,völlig dehydriert und zum Teil erheblich verletzt gewesen. Die Schweine seien stundenlang ohne jegliche Versorgung transportiert worden.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der verantwortliche Landwirt und Fahrer des Transporters habe sich uneinsichtig gezeigt, hieß es weiter. Das Veterinäramt wurde hinzugezogen und begutachtete die Verletzungen und die Transportbedingungen der Tiere vor Ort. Ein Tier musste sofort von seinem Leid erlöst werden, zwei weitere später. Da der Landwirt zudem notwendige Dokumente nicht vorweisen konnte, wurde vom Veterinäramt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen die Tierschutztransportverordnung eingeleitet. Der Landwirt müsse mit einer erheblichen Strafe rechnen, so die Polizei.

Startseite
ANZEIGE