1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Polizei sucht Mutter des im Mülleimer gefundenen toten Babys

  6. >

Mönchengladbach

Polizei sucht Mutter des im Mülleimer gefundenen toten Babys

Mönchengladbach (dpa)

Nach dem Fund eines toten Babys in einem Mülleimer in Mönchengladbach laufen Ermittlungen der Polizei zur Todesursache und zur bislang unbekannten Mutter des Kindes. «Wir versuchen, die Mutter zu ermitteln», sagte eine Sprecherin der Polizei am Dienstag. Sie machte noch keine Angaben zur Todesursache bei dem Säugling, der am Montagnachmittag in einem öffentlichen Mülleimer zufällig gefunden worden war. Auch zur Frage, ob Hinweise eingingen, äußerte sich die Polizei nicht. Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Geburt erst einige Stunden oder wenige Tage her gewesen sein, als das Baby im Mülleimer entdeckt worden war.

Von dpa

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei appellierten bereits in ihrer ersten Mitteilung am Montagabend an die unbekannte Mutter, sich zu melden. Zur Aufklärung der Umstände könnten in erster Linie die Kindsmutter selbst oder deren Umfeld beitragen, hieß es in einer Mitteilung. Das Umfeld müsse erfahrungsgemäß nicht zwingend Kenntnis von der Schwangerschaft gehabt haben. Frauen, die diese verdrängten oder leugneten, fielen jedoch oftmals dadurch auf, dass sie ihr Äußeres oder ihr Verhalten verändern sowie scheinbar plausible Erklärungen zum Beispiel für eine Gewichtszunahme lieferten.

Die Polizei verwies darauf, dass sie auch über ein Netzwerk mit Hilfsangeboten verfüge. Personen, die solche Verhaltensweisen beobachtet haben und einen Hinweis auf die mögliche Kindsmutter geben könnten, werden gebeten, sich zu melden. Ebenso Zeugen, denen im weiteren Bereich des Auffindeortes etwas aufgefallen sei, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, sollten sich bei der Polizei melden. Eine Frau hatte das leblose Baby in einem Mülleimer an der Ecke Ackerstraße/Carl-Diem-Straße in der Nähe des Volksgartens in Mönchengladbach entdeckt. Am Abend wurden an der Stelle, an der der Mülleimer stand, ein kleines Kreuz und zwei Kerzen aufgestellt.

Startseite
ANZEIGE