1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Promi-Darts-WM: Pocher verliert Ehe-Duell mit Iro-Frisur

  6. >

Medien

Promi-Darts-WM: Pocher verliert Ehe-Duell mit Iro-Frisur

Düsseldorf/Berlin (dpa)

Comedian Oliver Pocher hat bei «Die Promi-Darts-WM 2023» mit einer bunten Irokesen-Frisur für Aufsehen gesorgt, das sportliche Duell mit Ehefrau Amira aber verloren. In der ProSieben-Show, bei der Promis und Dartsprofis in Zweierteams antraten, verpasste der 44-Jährige am Samstagabend im Maritim-Hotel am Düsseldorfer Flughafen an der Seite von Profi-Partnerin Fallon Sherrock (28) das Halbfinale. Ausgerechnet seine Frau warf Pocher aus dem Turnier. «Ich fahre schon mal nach Hause. Sie kann ja mit dem Taxi kommen», sagte er hinterher im Spaß, blieb aber bis zum Ende der Show.

Von dpa

Die Moderatori Amira Pocher in Aktion bei der ProSieben Promi-Darts-WM 2023 auf der Bühne. Foto: Henning Kaiser/dpa

Trotz des frühen Ausscheidens war der Comedian zumindest optisch das Gesprächsthema des Abends. Er kopierte den Look des Kult-Dartsprofis Peter Wright (52), der mit Amira Pocher (30) an den Start ging. Der Schotte mit dem Spitznamen «Snakebite» ist für seinen roten Irokesenschnitt und ein großes Schlangen-Tattoo bekannt. Pocher entschied sich für eine Irokesen-Frisur in den Farben Schwarz-Rot-Gold und setzte dazu auf einen Seepferdchen-Sticker.

Trotz des ausgefeilten Styles kam Pocher beim Publikum nicht gut an. Während der Spiele gab es zahlreiche Buhrufe - zum Unverständnis seiner Frau: «Jetzt hört doch mal auf zu buhen! Also wirklich, das ist so uncool. Ich verstehe das gar nicht. Der macht doch gar nichts!»

Für die Moderatorin war nach dem Sieg im Ehe-Duell eine Runde später Schluss: Pocher und Wright verloren im Halbfinale gegen Comedian Bülent Ceylan (47) und Gerwyn Price (37), den Promi-Darts-WM-Pokal gewannen schließlich Ex-Fußballprofi Kevin Großkreutz (34) und Michael van Gerwen (33).

Startseite