1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Räuber gibt sich als Jogger aus und bedroht Mann mit Messer

  6. >

Märkischer Kreis

Räuber gibt sich als Jogger aus und bedroht Mann mit Messer

Iserlohn (dpa/lnw)

Ein Mann hat sich in Iserlohn als verletzten Jogger ausgegeben, einen 56-jährigen Helfer mit einem Messer bedroht und ihm Geld geraubt. Der Mann habe den 56-Jährigen am Samstag gebeten, ihn nach Hause zu fahren. Bei der gemeinsamen Fahrt habe der Unbekannte dann ein Messer aus einer Tasche geholt und Geld vom 56-Jährigen verlangt, teilte die Polizei am Montag mit.

Von dpa

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Demnach sei der Mann humpelnd am Haus des 56-Jährigen vorbeigelaufen und habe ihn angesprochen. Laut Polizei fragte er den 56-Jährigen, ob es möglich sei, ihn nach Hause zu fahren. Er habe sich beim Joggen verletzt und könne nicht mehr richtig laufen. Der 56-Jährige fuhr den Unbekannten daraufhin nach Hause, doch bereits nach kurzer Zeit habe der Mann darum gebeten anzuhalten und ein Messer aus einer Bauchtasche gezogen. Er forderte Geld vom 56-Jährigen, welches dieser ihm gab, und flüchtete anschließend. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Startseite
ANZEIGE