1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Regenwolken und etwas Sonnenschein in NRW erwartet

  6. >

Regenwolken und etwas Sonnenschein in NRW erwartet

Essen (dpa/lnw)

Nach einem sonnigen Wochenende wird das Wetter in Nordrhein-Westfalen zunehmend wechselhaft. Am Montag könne es in Westfalen noch einige sonnige Abschnitte geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Essen mit. Von Westen her ziehen allerdings dichte Wolken auf, stellenweise sind Schauer möglich. Bei Höchstwerten zwischen 10 und 14 Grad werden zudem starke Windböen erwartet, im Bergland kann es auch stürmische Böen geben. Zum Nachmittag hin soll der Wind etwas nachlassen.

Von dpa

Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Die Nacht zu Dienstag bringt laut DWD-Prognose einzelne Schauer und im Bergland etwas Schnee. Bei Werten bis null Grad kann es demnach örtlich glatt auf den Straßen werden. Der Dienstag beginnt zunächst mit einem Mix aus Sonne und Regenwolken, zum Nachmittag nimmt der Regen von Westen her zu. Im Hochsauerland könne es etwas Schnee und Glätte geben, teilte der Wetterdienst mit. Die Temperaturen erreichen sieben bis zehn Grad, im Hochsauerland bis zwei Grad.

Regen und dichte Wolken werden nach DWD-Vorhersage auch für Mittwoch erwartet. Am Nachmittag kann es auch mal trocken bleiben. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 14 Grad.

Startseite
ANZEIGE