1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Rolf Königs erhält NRW-Verdienstorden

  6. >

Rolf Königs erhält NRW-Verdienstorden

Mönchengladbach (dpa/lnw)

Von dpa

Borussia Mönchengladbachs Präsident Rolf Königs. Foto: Marius Becker/dpa/archivbild

Unternehmer und Fußball-Funktionär Rolf Königs ist für sein soziales und ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Dem 80-Jährigen wurde die Auszeichnung am Dienstag von der ehemaligen NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) überreicht. Königs setzt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich unter anderem als Vorsitzender des Caritas-Stiftungsrates Mönchengladbach ein.

«Rolf Königs‘ Herz schlägt für mehr als nur den Fußball. An der Spitze zahlreicher regionaler Wirtschaftsverbände hat er zum Erfolg der heimischen Wirtschaft im Industrieland Nordrhein-Westfalen beigetragen. Aber auch mit seinem sozialen und städtebaulichen Engagement hat er sich verdient gemacht – um die Stadt Mönchengladbach und das Land Nordrhein-Westfalen», sagte Kraft laut einer Mitteilung der Staatskanzlei. Kraft verlieh die Auszeichnung im Namen von NRW-Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet.

Königs ist Geschäftsführer der AUNDE Group und seit 2005 Präsident von Borussia Mönchengladbach. Er sitzt zahlreichen Verbänden vor, so zum Beispiel der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V., dem Verband Rheinische Textil- und Bekleidungsindustrie e.V., dem Caritas Stiftungsrat Mönchengladbach, dem Verbandsrat des Niersverbandes oder dem Verein Zukunft durch Industrie, hieß es in der Mitteilung weiter.

Startseite