1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Rückkehr wegen Schwäbe-Erkrankung: Baumgart lobt Horn

  6. >

Rückkehr wegen Schwäbe-Erkrankung: Baumgart lobt Horn

Köln (dpa)

Trainer Steffen Baumgart vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat den langjährigen Stammkeeper Timo Horn vor seiner unerwarteten Rückkehr ins Tor für mindestens ein Spiel ausdrücklich gelobt. «Von daher, wie er sich verhält, als Profi und als Mensch, ist Timo ein Vorbild», sagte Baumgart am Donnerstag über den gebürtigen Kölner, der vor kurzem nach einer Verletzung seinen Stammplatz verloren hatte: «Viele von außen unterschätzen, was mit jemandem passiert, der zehn Jahre einen festen Platz hatte.»

Von dpa

Kölns Torhüter Timo Horn sitzt vor einer Partie auf der Bank. Foto: Marius Becker/dpa/Archiv

Da die neue Nummer 1 Marvin Schwäbe am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Eintracht Frankfurt erkrankt ausfällt, wird Horn mindestens in dieser Partie auflaufen dürfen. Schwäbe gehe es «den Umständen entsprechend gut», sagte Baumgart: «So wie es bei mir und bei Tony (Modeste, d. Red.) war, sind die Symptome nicht ganz so extrem. Trotzdem müssen wir abwarten, wann er wieder auf dem Platz stehen kann.» Baumgart hatte aber schon zuvor klargestellt, dass es keine Torhüter-Diskussion geben werde und die Rangfolge steht.

Zurück nach seiner Erkrankung ist derweil Torjäger Anthony Modeste. Unklar ist, ob er am Samstag in der Startelf stehen wird. Sowohl er als auch der genesene Julian Chabot «machen einen guten Eindruck», sagte Baumgart: «Und sie haben auch ihre ärztliche Untersuchung abgeschlossen. Das ist immer wichtig nach dem Virus. Beide stehen im Kader. Wer anfangen kann, werden wir sehen.»

Startseite
ANZEIGE