1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Schwester erschlagen: 81-Jähriger legt Teilgeständnis ab

  6. >

Prozesse

Schwester erschlagen: 81-Jähriger legt Teilgeständnis ab

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem gewaltsamen Tod seiner 84 Jahre alten Schwester hat ein Senior in Düsseldorf ein Teilgeständnis abgelegt. Es sei zu einem Kampf gekommen, sagte der 81-Jährige am Freitag vor dem Düsseldorfer Landgericht. Dass er ihr, wie die Anklage ihm vorwirft, mit Glasflaschen den Schädel zertrümmert habe, daran könne er sich aber nicht erinnern. Er schloss es aber auch nicht aus: Seine Schwester habe gerufen, er solle aufhören, ihr auf den Kopf zu schlagen.

dpa

Eine metallische Justitia-Figur ist zu sehen. Foto: Frank Rumpenhorst

Losgegangen sei der Streit, nachdem der 84-Jährigen beim Kochen die Röstis total verbrannt seien. Schließlich sei sie auf ihn losgegangen und habe ihn in den Finger gebissen, sagte der 81-jährige Angeklagte. Er habe eigentlich nur von ihr loskommen wollen.

Der gebürtige Düsseldorfer, inzwischen Venezolaner, ist wegen Totschlags angeklagt. Er soll bei der Tat Ende Juli vergangenen Jahres in Düsseldorf betrunken gewesen sein. Das Gericht hat für den Prozess sechs Verhandlungstage angesetzt.

Startseite