1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Sieben Autos bei Parkhausbrand beschädigt

  6. >

Rhein-Erft-Kreis

Sieben Autos bei Parkhausbrand beschädigt

Wesseling (dpa/lnw)

Bei einem Brand im Untergeschoss eines Parkhauses in Wesseling bei Köln sind sieben Autos stark beschädigt worden. Dabei wurden am Samstagabend drei Fahrzeuge komplett zerstört, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie ermittelt den Angaben zufolge wegen Brandstiftung. Bei zwei der zerstörten Autos handele es sich um Einsatzfahrzeuge der Stadt Wesseling, weshalb die Polizei Rhein-Erft-Kreis den Staatsschutz der Polizei Köln informiert habe.

Von dpa

Drei von sieben beschädigten Auto stehen umgeben von Löschschaum in einem Parkhaus. Foto: Vincent Kempf/dpa

Ein 34 Jahre alter Zeuge habe gegen 22.00 Uhr einen lauten Knall gehört und einen etwa 25 Jahre alten Mann beobachtet, der das Parkhaus über einen Seitenausgang verlassen habe. Kurz darauf seien Flammen ausgeschlagen und es habe eine starke Rauchentwicklung gegeben. Die Feuerwehr habe kurz darauf mit der Brandbekämpfung begonnen. Der Parkhausbetreiber wird einen Sachverständigen beauftragen, der den Sachschaden ermitteln soll.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose mit weißer Aufschrift an der Seite der Hosenbeine trug. Das Gesicht des Mannes war laut Mitteilung von einem schwarzen Mund-Nasen-Schutz verdeckt. Die drei zerstörten Autos wurde als Beweismittel beschlagnahmt.

Startseite
ANZEIGE