1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Spahn: «Wir sind an vielen Stellen zerrissen»

  6. >

Spahn: «Wir sind an vielen Stellen zerrissen»

Münster (dpa) -

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Zerrissenheit innerhalb der CDU beklagt. «Wir sind an vielen Stellen zerrissen», sagte Spahn beim Deutschlandtag der Jungen Union am Samstag in Münster. «Wir haben an vielen Stellen, und das nicht erst seit ein paar Wochen, ein Klima des Misstrauens, das sich breit gemacht hat, und auch eine Krise des Zusammenhalts.»

Von dpa

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht beim Deutschlandtag der Jungen Union. Foto: Marcel Kusch/dpa

So herrsche schon seit längerer Zeit ein spürbares Unbehagen der Mitlieder gegenüber der Parteiführung. «Aber die Entscheidung zur Kanzlerkandidatur, so wie wir sie getroffen haben, die hat für viele den Bruch bedeutet», sagte Spahn. Deswegen sei es richtig und wichtig, dass der gesamte Bundesvorstand den Weg frei gemacht habe für Vorstandsneuwahlen.

Es gebe innerhalb der CDU auch schon seit geraumer Zeit eine Zerrissenheit zwischen West und Ost, sowie zwischen Flügeln und Ansichten. «Die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen und manchmal reden, ist nicht eine Frage der letzten sechs Wochen oder auch nur der letzten sechs Monate», sagte Spahn.

Nun komme es darauf an, miteinander eine neue «Kultur des Vertrauens» aufzubauen. Zudem müssten innerhalb der Partei wieder bessere Debatten geführt werden.

Startseite
ANZEIGE