1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Störung bei der Bahn legt auch NRW-Fernverbindungen lahm

  6. >

Zugverkehr

Störung bei der Bahn legt auch NRW-Fernverbindungen lahm

Berlin/Düsseldorf

Ausgerechnet zum Start ins Wochenende sind unzählige Bahnreisende am Samstagmorgen ausgebremst worden. Eine Störung legte den gesamten Fernverkehr in Norddeutschland lahm – mit empfindlichen Auswirkungen auch auf NRW.

Von lnw

Der Bahn-Fernverkehr in Norddeutschland ist zum Stillstand gekommen. Foto: Stefan Sauer/dpa

Eine technische Störung hat am Samstagmorgen nach Angaben der Deutschen Bahn in großen Teilen Norddeutschlands zum kompletten Stillstand im Fernverkehr geführt. Auch Nordrhein-Westfalen wurde von der Zugfunkstörung stark in Mitleidenschaft gezogen.

„Es gibt derzeit keine Reisemöglichkeiten mit dem Fernverkehr von/nach Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen in/aus Richtung Kassel-Wilhelmshöhe, Berlin und NRW“, teilte die Bahn im Internet mit. „Auch der ICE-Verkehr zwischen Berlin, Hannover und NRW ist eingestellt.“

Das Unternehmen empfahl Reisenden, sich kurz vor geplanten Fahrten über www.bahn.de/reiseauskunft, über die App „DB Navigator“ oder telefonisch unter 030/2970 zu informieren. Viele Menschen dürften auf der Fahrt ins Wochenende kalt erwischt worden sein.

Bei Twitter gab die Bahn um kurz nach 10 Uhr bekannt, dass die Störung behoben sei:

Startseite