1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Streit zwischen Arbeitern: Mann durch Messerstiche verletzt

  6. >

Gütersloh

Streit zwischen Arbeitern: Mann durch Messerstiche verletzt

Werther (dpa/lnw)

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Monteursunterkunft in Werther im Kreis Gütersloh ist ein Arbeiter durch Messerstiche verletzt worden. Ein 29-Jähriger habe bei einem Streit mit einem ein Jahr älteren Mann am Freitagabend zwei Stichverletzungen erlitten, teilten die zuständige Staatsanwaltschaft und die Polizei Bielefeld am Samstag mit. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter ließ demnach von seinem Opfer ab, nachdem er es verletzt hatte. Den Angaben nach ließ er sich wenig später in Tatortnähe widerstandslos festnehmen.

Von dpa

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Zur Klärung des Tathergangs wurde eine Mordkommission eingerichtet. Laut Mitteilung wird der Vorfall nach derzeitigem Ermittlungsstand als gefährliche Körperverletzung eingestuft. Der 30-Jährige wurde nach seiner Vernehmung aus Mangel an Haftgründen aus dem Gewahrsam entlassen, wie es hieß.

Startseite