1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Tennis ohne Zuschauer in Köln: Otte scheidet aus

  6. >

Tennis

Tennis ohne Zuschauer in Köln: Otte scheidet aus

Köln (dpa) - Für Lokalmatador Oscar Otte ist das ATP-Tennisturnier in Köln im Achtelfinale zu Ende gegangen. Am ersten Turniertag ohne Zuschauer unterlag der Außenseiter am Mittwoch Radu Albot aus Moldau 4:6, 7:5, 5:7. Der Weltranglisten-142. aus Köln hatte zuvor mit seiner Qualifikation für das Hauptfeld und mit seinem Erstrundensieg über die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff überrascht.

dpa

Oscar Otte in Aktion. Foto: Marius Becker

Gegen Albot, der 60 Plätze vor ihm steht, ließ Otte einige Breakchancen aus, nahm seinem Kontrahenten aber zum 7:5 im zweiten Durchgang den Aufschlag ab und verdiente sich den Satzausgleich. Beim Hin und Her mit ungewöhnlich vielen Aufschlagverlusten im dritten Satz kämpfte sich der 27-Jährige zweimal zurück, konnte sich aber nicht mit seinem ersten ATP-Viertelfinale belohnen.

Anders als an den ersten beiden Tagen des Turniers waren am Mittwoch keine Zuschauer mehr in der Halle. Aufgrund der gestiegenen Corona-Fälle hatten die zuständigen Gesundheitsbehörden nur eine reduzierte Besucherzahl von maximal 250 Zuschauern erlaubt. Daraufhin entschieden sich die Turnier-Verantwortlichen, zunächst ganz auf Publikum zu verzichten.

Der topgesetzte US-Open-Finalist Alexander Zverev greift am Donnerstag erstmals in Geschehen des mit 325 610 Euro dotierten Hallen-Turniers ein. Gegen den Spanier Fernando Verdasco spielt der Hamburger um den Einzug ins Viertelfinale.

Startseite