1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Terodde freut sich auf den Endspurt: «Arena wird brennen»

  6. >

FC Schalke 04

Terodde freut sich auf den Endspurt: «Arena wird brennen»

Düsseldorf (dpa)

Zweitliga-Torjäger Simon Terodde freut sich auf den Endspurt mit dem FC Schalke 04 im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Im schweren Restprogramm mit Spielen gegen die unmittelbaren Konkurrenten sieht der 34-Jährige keinen Nachteil. «Es ist ein Vorteil, dass das Stadion wieder voll ist. Wenn wir zu Hause gegen Heidenheim, Werder Bremen und St. Pauli spielen, wird die Arena brennen», sagte Terodde im Interview mit der Funke-Mediengruppe.

Von dpa

Schalkes Simon Terodde jubelt nach seinem Tor. Foto: David Inderlied/dpa

Für die Trennung von Cheftrainer Dimitrios Grammozis seien wohl die Spielergebnisse zuletzt entscheidend gewesen, meinte der Mittelstürmer. «Man versucht natürlich immer, gemeinsam über die Ziellinie zu gehen. Ich fand es riesig, wie er und sein Co-Trainer Sven Piepenbrock sich verabschiedet haben. Er hat menschliche Größe gezeigt. Ich glaube, dass er weiter vor dem Fernseher die Daumen drückt», sagte Terodde.

Die Trennung vom ehemaligen Hauptsponsor Gazprom wegen der russischen Invasion in die Ukraine habe bei ihm ein besonderes Gefühl ausgelöst. «Der Verein hat sehr gut gehandelt. Es hat mich stolz gemacht, im ersten Spiel nach dem Trikotsponsor-Wechsel als Kapitän aufzulaufen», sagte Terodde.

Startseite
ANZEIGE