1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Terry Reintke wird Co-Chefin der Grünen im EU-Parlament

  6. >

Personalie

Terry Reintke wird Co-Chefin der Grünen im EU-Parlament

Brüssel (dpa)

Die Deutsche Terry Reintke ist ohne Gegenkandidatin zur Co-Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Europaparlament gewählt worden. Sie werde gemeinsam mit dem Belgier Philippe Lamberts den Weg zu einem grüneren, sozialeren und demokratischeren Europa weisen, teilte die Grünen-Fraktion am Mittwoch auf Twitter mit. Künftig wolle sie stärker darauf einwirken, das sozialpolitische Profil der Grünen-Fraktion zu stärken, sagte Reintke der Deutschen Presse-Agentur. Große Herausforderungen sieht sie in der kommenden Zeit auch darin, dass Umweltstandards etwa in der Landwirtschaft oder bei Vorgaben für Chemikalien nicht aufgeweicht werden dürften.

Von dpa

Terry Reintke, Mitglied im Europaparlament für Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv

Die 35-jährige Reintke kommt aus dem Ruhrgebiet, ist seit 2014 Abgeordnete im Europaparlament und seit der laufenden Wahlperiode 2019 stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie setzt sich unter anderem für Frauenrechte, den Schutz von Demokratie und Rechtsstaat sowie für die Rechte nicht heterosexueller Menschen ein.

Die bisherige Vorsitzende Ska Keller war Mitte September von dem Posten zurückgetreten. Die 40-jährige Deutsche hatte die Gruppe seit 2016 zusammen mit Lamberts geführt und den Schritt damit begründet, dass sie Platz für eine neue Generation machen wolle. Die Grünen-Fraktion ist mit derzeit 72 Abgeordneten die viertgrößte Gruppe im Europaparlament.

Startseite