1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Tödliche Schüsse in Dortmund: Verdächtiger schweigt

  6. >

Tödliche Schüsse in Dortmund: Verdächtiger schweigt

Dortmund (dpa)

Nachts im Park fallen Schüsse - ein 21-Jähriger wird tödlich getroffen. Vor der Tat waren zwei Gruppen junger Männer in Streit geraten. Ein Tatverdächtiger ist festgenommen worden. Doch vieles ist noch unklar.

Von dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Im Fall eines durch Schüsse getöteten 21-Jährigen in Dortmund schweigt der festgenommene Tatverdächtige zu den Vorwürfen. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Sonntag auf Anfrage. Er soll den jungen Mann in der Nacht zu Samstag im Dortmunder Westpark niedergeschossen haben. Das Opfer starb kurz darauf im Krankenhaus. Der Tat war ein Streit zwischen zwei Männergruppen vorausgegangen.

Am Sonntag sollten nach Behördenangaben weitere Zeugen zu dem Geschehen befragt werden. Der Park sei zur Tatzeit während der Nachtstunden gut besucht gewesen, hieß es weiter. Die Männergruppen sollen in der Nacht zufällig aufeinander getroffen sein, einzelne Mitglieder hätten sich jedoch gekannt. Dabei sei es zum Streit gekommen, der später eskaliert sei. In der Folge fielen die tödlichen Schüsse.

Hinweise aus dem Umfeld des Opfers führten zu dem ebenfalls 21 Jahre alten Tatverdächtigen. Er wurde festgenommen. Eine Schusswaffe wurde zunächst nicht gefunden. Polizeibeamte setzten bei der Suche danach am Sonntag einen Spezialspürhund ein, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Startseite