1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Uerdingen kehrt ins heimische Stadion zurück

  6. >

Regionalliga West

Uerdingen kehrt ins heimische Stadion zurück

Krefeld (dpa/lnw)

Nach fast vier Jahren kehrt Fußball-Traditionsverein KFC Uerdingen in sein heimisches Stadion zurück. Wie der Club mitteilte, erhielt er vom Verband die Bestätigung, am 23. April gegen den VfB Homberg wieder in der Grotenburg spielen zu dürfen. Am Montag soll der Schriftsatz nach KFC-Angaben zugestellt werden. Doch schon am Freitag erklärte der Club: «Heute ist ein großartiger Tag für den KFC Uerdingen 05, seine Fans und Mitglieder und die Stadt Krefeld.» Der Vorverkauf für das Spiel des Vorletzten gegen den Letzten der Regionalliga West wurde auch schon eröffnet.

Von dpa

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wegen einer aufwändigen Sanierung des Stadions musste der DFB-Pokalsieger von 1985 (damals noch als Bayer Uerdingen) seine Heimspiele zuletzt in Düsseldorf, Duisburg, Velbert oder Lotte austragen. Bei der Sanierung der Arena halfen auch viele Fans, sie sollen über 5000 Arbeitsstunden freiwillig investiert haben. Zuletzt halfen sie, die für den Spielbetrieb nötigen Umkleide-Kabinen zu bauen, indem frühere Arrestzellen umfunktioniert wurden.

Startseite
ANZEIGE