1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Unfallopfer versorgt, dann Fahrerflucht

  6. >

Unfälle

Unfallopfer versorgt, dann Fahrerflucht

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Unmittelbare Hilfestellung und eine Fahrt ins Krankenhaus haben einen 50-jährigen Unfallfahrer nicht vor einer Anzeige bewahrt. Wie die Polizei am Montag berichtete, soll der Mann am Samstag beim Ausparken eine 83-Jährige Frau auf einem Parkplatz erfasst haben. Anschließend habe er die schwer verletzte Seniorin in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei habe der 50-Jährige angegeben, nicht gewusst zu haben, dass er die Beamten einschalten musste. Erst eine Ärztin habe später die Polizei benachrichtigt. Gegen den 50-jährigen Fahrer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht eingeleitet.

dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Startseite
ANZEIGE