1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Vermummte brechen mit Auto in Juweliergeschäft ein

  6. >

Vermummte brechen mit Auto in Juweliergeschäft ein

Siegburg (dpa/lnw)

Mit einem Kastenwagen haben drei vermummte Täter am Donnerstagmorgen die Eingangstür eines Juweliergeschäfts in Siegburg eingefahren und Schmuck von bislang unbekanntem Wert gestohlen. Ein Anwohner hatte gegen 4.20 Uhr die Polizei verständigt, nachdem er durch einen lauten Knall aufmerksam geworden war. Polizeiangaben zufolge beobachtete er, wie ein Wagen rückwärts in den Eingangsbereich des Schmuckgeschäfts fuhr und so die Tür aufbrach.

Von dpa

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Daraufhin liefen den Angaben zufolge drei mit Sturmhauben maskierte Männer mit großen Säcken in den Händen in das Geschäft. Anschließend flüchteten sie - einer zu Fuß, zwei auf Fahrrädern. Auf der Flucht riss einer der Täter eine Frau zu Boden und verletzte sie dabei leicht.

Den Kastenwagen eines großen Wohlfahrtsverbands, den sie zuvor vermutlich gestohlen hatten, ließen sie am Tatort zurück. Eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos. Der Bonner «General-Anzeiger» berichtete, es sei für den Besitzer bereits der dritte Einbruch dieser Art gewesen.

Startseite