1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Veterinär ertränkt Ferkel bei Tönnies

  6. >

Tierärzte vor Gericht 

Veterinär ertränkt Ferkel bei Tönnies

Gütersloh

Der Kreis Gütersloh hat zwei Amtsveterinäre fristlos entlassen. Einer hatte in der Fleischfabrik Tönnies drei Ferkel in einem Eimer Wasser ertränkt, der andere soll tatenlos zugesehen haben. Letzterer muss nun doch vorläufig weiterbeschäftigt werden, entschied am Donnerstag ein Gericht.

Von Christian Althoff

Vor dem Arbeitsgericht Bielefeld demonstrierten neben anderen Fabrice Mathes, Margit Dorn und Katharina Fries. Foto: Althoff

„Ein Video zeigt, dass der Todeskampf der Ferkel eine Minute und 46 Sekunden gedauert hat“, sagt Anwalt Karl Geißler, der die Kreisverwaltung vertritt. Die Kündigung des zuschauenden Veterinärs aus Spenge kassierte das Arbeitsgericht Bielefeld allerdings am Donnerstag – er muss vorläufig weiterbeschäftigt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!