1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Videospiele im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

  6. >

Kriminalität

Videospiele im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

Troisdorf (dpa/lnw) - Ein 31 Jahre alter Mann soll Videospiele im Wert von mehreren tausend Euro aus einer Drogerie in Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) gestohlen haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ging er mehrfach in die Drogerie, füllte einen Einkaufskorb mit Videospielen und verließ das Geschäft, ohne zu bezahlen. Überwachungskameras hatten die Taten aufgezeichnet.

dpa

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger

Ein Hausdetektiv hatte den 31-Jährigen am Dienstag bei einem Diebstahl beobachtet und ihn mit Hilfe von weiteren Mitarbeitern festgehalten. Der Verdächtige setzte sich zur Wehr und verletzte den 49 Jahre alten Detektiv leicht mit Tritten und Schlägen. Polizisten fanden bei dem 31-Jährigen eine geringe Menge Drogen und ein Messer. In seiner Wohnung stellte die Polizei zudem einige gestohlene Spiele sicher. Der Mann soll nun dem Haftrichter vorgeführt werden.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-659222/2

Startseite
ANZEIGE