1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Volksfeste verzeichnen Besucherplus

  6. >

Freizeit

Volksfeste verzeichnen Besucherplus

Essen (dpa) - Volksfeste in Deutschland haben im vergangenen Jahr verglichen mit der Bilanz sechs Jahre zuvor ein starkes Besucherplus verzeichnet. Ermittelte der Deutsche Schaustellerbund (DSB) für 2012 noch 148 Millionen Besucher bei rund 9900 Volksfesten, kam er für 2018 auf knapp 190 Millionen Besucher bei etwa 9750 Festen. Allerdings dürfte das Wetter seinen Anteil an dem Plus haben: Im Jahr 2012 begann der Sommer sonnenscheinarm mit vielen Regentagen, erst ab Ende Juli wurde es sonniger und wärmer. Das vergangene Jahr hingegen ging mit Sonne satt und hohen Temperaturen bis spät in die Nacht ins Rennen.

dpa

Viele Menschen laufen zwischen den Spielbuden der Rheinkirmes entlang, im Hintergrund ist ein Riesenrad zu sehen. Foto: Jana Bauch

Das heiße Wetter habe die Leute nicht davon abgehalten, auf die Plätze zu kommen, erklärte DSB-Hauptgeschäftsführer Frank Hakelberg. Viele Kommunen seien den Schaustellern auch entgegengekommen, indem sie die Öffnungszeiten verlängert hätten.

Die Schausteller hätten in den vergangenen Jahren zudem in die Attraktivität ihrer Geschäfte investiert, erklärte DSB-Präsident Albert Ritter. Auch seien sie professioneller in ihrem Bemühen geworden, «unseren Gästen eine schöne Zeit auf dem Volksfestplatz zu bieten», schreibt er im jüngst erschienenen Jahresbericht 2018.

Rund 1500 Delegierte des Verbandes treffen sich vom kommenden Mittwoch an in Essen zu ihrer Jahrestagung. Parallel läuft eine Schausteller-Fachmesse sowie ein historischer Jahrmarkt in einer Messehalle.

Startseite