1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Wirrwarr um Anhörungstermin für verurteilten Mörder in Freiheit

  6. >

Polizei verwendet alte Anschrift für neue Fußfessel

Wirrwarr um Anhörungstermin für verurteilten Mörder in Freiheit

Münster/Dortmund

Ein verurteilter Mörder auf freiem Fuß schien abgetaucht, weil eine gerichtliche Ladung nicht zustellbar war. Das sorgte für Aufregung. Der Auslöser des Vorfalls dürfte aber eher der Polizei peinlich sein.

Dirk Anger

Der Angeklagte wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Ralf H. aus Münster, der unlängst vom Landgericht Dortmund in einem aufsehenerregenden Prozess wegen Mordes an einer Schülerin vor mehr als 27 Jahren verurteilt worden ist, soll nach dem Willen der Polizei bis zum Abschluss des Revisionsverfahrens eine Fußfessel tragen. Doch weil die Ladung zu einer dafür notwendigen Anhörung vor dem Amtsgericht Münster am vergangenen Mittwoch nicht zugestellt werden konnte, sorgte der Fall  öffentlich für Aufregung.

Denn der Verbleib des Mannes schien ungeklärt. Aus Sicht seines Rechtsanwalt handelt es sich dagegen um einen ungeheuerlichen Vorgang: „Das Polizeipräsidium hat in der vom Polizeipräsidenten persönlich unterschriebenen Antragsschrift eine alte ­Adresse meines Mandanten angegeben“, kritisiert Udo Vetter. „Aus diesem Fehler zu schließen, dass mein Mandant auf der Flucht ist, ist schon ein starkes Stück.“ Ralf H.  werde den für kommenden Mittwoch erneut anberaumten Anhörungstermin wahrnehmen. Davon geht auch ein Gerichtssprecher aus, wie es auf Nachfrage hieß.

Der 56-jährige Münsteraner ist nach einem Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm seit Sommer 2000 auf freiem Fuß, weil sein Prozess nicht hinreichend schnell geführt wurde. Er musste deshalb nach der jüngsten Verurteilung wegen Mordes nicht erneut in Haft. Warum die Polizei zu einer neuen Gefährdungsbewertung gekommen ist, kann Rechtsanwalt Vetter nicht verstehen. Sein Mandant habe eine Lebensgefährtin und sei lange nicht mehr wegen Straftaten in Erscheinung getreten.

Startseite