1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wochenstart mit Wolken, Regen und Wind in NRW

  6. >

Wochenstart mit Wolken, Regen und Wind in NRW

Essen (dpa/lnw)

Die erste Oktoberwoche beginnt in Nordrhein-Westfalen mit wechselhaftem Wetter. Am Montagvormittag ist es verbreitet bewölkt, im Osten des Landes kann es etwas Regen geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Essen mitteilte. Im Lauf des Tages lockert der Himmel dann von Westen her auf und mitunter zeigt sich die Sonne. Es weht ein meist mäßiger Wind, im Nordwesten und in der Eifel kann es auch Böen geben. Dazu werden Höchstwerte zwischen 15 und 19 Grad erwartet, im Hochsauerland bis 11 Grad.

Von dpa

Dunkle Regenwolken ziehen auf. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Dienstag beginnt laut DWD-Prognose wieder mit wechselnder Bewölkung, am Nachmittag zieht von Südwesten her Regen heran. Der Wind frischt auf, im Bergland sind teils starke Böen möglich. Die Temperaturen erreichen bis zu 18 Grad. Auch am Mittwoch bestimmen demnach Wolken und Regen das Wetter in NRW. Zum Abend hin kann es nach DWD-Vorhersage auch kräftige Schauer geben. Bei Temperaturen zwischen 11 und 15 Grad bleibt es windig.

Startseite