1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wolken und zeitweise Regen in Nordrhein-Westfalen

  6. >

Wetter

Wolken und zeitweise Regen in Nordrhein-Westfalen

Essen (dpa/lnw)

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet zum Ende dieser Woche ein unbeständiges, aber überwiegend mildes Wetter. Am Freitagvormittag ist es zunächst bewölkt, im weiteren Verlauf des Tages lockert es auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Dazu regnet es bis zum Nachmittag immer wieder. Die Höchsttemperaturen liegen am Freitag zwischen 9 und 12 Grad und in höheren Lagen zwischen 5 und 8 Grad, so der DWD weiter. Hinzu kommt ein schwacher bis mäßiger Wind.

Von dpa

Ein Auto fährt durch die nebelverhangene Landschaft. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Am Samstag ist der Himmel in Nordrhein-Westfalen überwiegend bedeckt und es bleibt nach DWD-Angaben meist trocken. Die Höchstwerte liegen bei einem schwachen Wind zwischen 8 und 10 Grad, im Bergland zwischen 4 und 7 Grad. Am Sonntag ist es in Nordrhein-Westfalen erst wechselnd bewölkt, im Laufe des Tages ziehen aber laut DWD noch mehr Wolken auf. Am Nachmittag kann es gelegentlich leichten Regen geben. Die Höchsttemperaturen liegen bei 8 und 11 Grad, im höheren Bergland bei etwa 6 Grad, so der DWD. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

Startseite