1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wüst: Ministerpräsidentenkonferenz ist «Problemlöser»

  6. >

Energie

Wüst: Ministerpräsidentenkonferenz ist «Problemlöser»

Düsseldorf (dpa)

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat angesichts der Herausforderungen durch Corona und die Folgen des Ukraine-Kriegs für die Menschen auch in Deutschland den Zusammenhalt der Bundesländer beschworen. Die Corona-Pandemie und der russische Angriff auf die Ukraine mit all seinen Folgen hätten gezeigt: «Die Ministerpräsidentenkonferenz ist ein wichtiger Problemlöser für ganz Deutschland», sagte Wüst am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. «Nur durch Austausch, konstruktive Gespräche und gemeinsame Ziele funktioniert der Föderalismus – für all das steht die Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs.»

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild

Am Donnerstag und Freitag kommen die Regierungschefs und -chefinnen der Bundesländer in Hannover zusammen. Niedersachsen ist seit Oktober Vorsitzland der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK). Zuvor hatte NRW ein Jahr den Vorsitz inne. Wüst reichte den Stab nun weiter an Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Startseite