1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wüst schickt Weihnachtsgrüße an Einsatzkräfte im Ausland

  6. >

Regierung

Wüst schickt Weihnachtsgrüße an Einsatzkräfte im Ausland

Düsseldorf (dpa/lnw)

Kurz vor den Feiertagen hat Ministerpräsident Hendrik Wüst einen Weihnachtsgruß an die Einsatzkräfte aus Nordrhein-Westfalen geschickt, welche sich gegenwärtig für die Bundeswehr sowie die Polizei im Ausland befinden. Hiermit wolle der CDU-Politiker ihre besondere Einsatzbereitschaft für Demokratie und Frieden in der Welt würdigen, teilte die Staatskanzlei am Sonntag mit. Derzeit seien 545 Soldatinnen und Soldaten und auch 28 Polizistinnen und Polizisten im Auslandseinsatz.

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Kay Nietfeld/dpa

«Unser Land ist stolz auf Sie», schrieb Wüst in dem Weihnachtsgruß an die Kräfte, die er als die «Garanten der Werte, für die unser Land steht» lobte. Die insgesamt 703 Päckchen seien mit der Unterstützung der Bundeswehr-Feldpost in Einsatzorte auf der gesamten Welt gesendet worden. Auch die 130-köpfige Besatzung von der Fregatte Nordrhein-Westfalen habe Päckchen erhalten. Neben der Weihnachtskarte des Ministerpräsidenten dürfen sich die Einsatzkräfte laut Mitteilung der Staatskanzlei außerdem über Spekulatius aus ihrer Heimat freuen. 

Startseite