1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wüst über Braun: «Verlieren großen Förderer des Sports»

  6. >

Früherer DFB-Präsident

Wüst über Braun: «Verlieren großen Förderer des Sports»

Düsseldorf/Aachen (dpa/lnw)

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat den gestorbenen früheren DFB-Präsidenten Egidius Braun als «großen Förderer des Sports und eine herausragende Persönlichkeit des deutschen Fußballs» gewürdigt. Der in Stolberg geborene einstige Sportfunktionär war in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 97 Jahren in Aachen gestorben.

Von dpa

Der frühere DFB-Präsident Egidius Braun. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

«Egidius Braun hat den organisierten Fußball in Deutschland und insbesondere den Deutschen Fußball-Bund wie kaum ein zweiter nachhaltig geprägt. Unvergessen bleiben sein Engagement und sein unermüdlicher Einsatz für Kinder, Jugendliche und sozial Schwache», teilte Wüst am Mittwoch mit. Dabei habe die integrative Kraft des Sports immer im Fokus seines Tuns gestanden. «Egidius Braun steht wie kaum ein anderer für die so wichtige Verbindung von Sport und gesellschaftspolitischem Engagement», hob Wüst hervor. Nordrhein-Westfalen werde ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Startseite
ANZEIGE