1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Wüst zu Gorbatschow: NRW verliert einen großen Freund

  6. >

Ministerpräsident

Wüst zu Gorbatschow: NRW verliert einen großen Freund

Düsseldorf (dpa/lnw)

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat am Mittwoch im Landtag dem verstorbenen ehemaligen sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow gedacht: «Ob Bonn, Dortmund oder Münster - viele Menschen erinnern sich an Gorbis Besuche der Annäherung in unserem Land», so Wüst. Die Welt habe «einen der größten Staatsmänner der Zeitgeschichte» verloren.

Von dpa

Wüst ergänzte mit Blick auf den Krieg Russlands gegen die Ukraine: «Wie fern klingen Glasnost und Perestroika heute». Den Menschen aus der Ukraine rufe er zu: «Wir stehen auch in Zukunft an Ihrer Seite. Das heißt auch, dass wir als Länder beim Wiederaufbau der Ukraine einen wichtigen Beitrag leisten können.»

Startseite
ANZEIGE