1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. «Zäh, unsauber, fehlerhaft»: Coach Kramer übt stark Kritik

  6. >

Bundesliga

«Zäh, unsauber, fehlerhaft»: Coach Kramer übt stark Kritik

Lohne/Gelsenkirchen (dpa/lnw)

Der neue Trainer Frank Kramer hat nach dem 7:0 (6:0) des Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 im Test beim Fußball-Oberligisten BW Lohne deutliche Kritik an der Einstellung einiger Spieler geübt. «Erste Halbzeit 6:0, zweite Halbzeit 1:0, das ist eindeutig», sagte Kramer der «WAZ» nach dem zweiten Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison. «Ich erwarte in allen Bereichen deutlich mehr. Es war zäh, unsauber, fehlerhaft.»

Von dpa

Schalkes Cheftrainer Frank Kramer schaut seinem Team beim Training zu. Foto: Tim Rehbein/dpa/Archivbild

Danny Latza (10. und 39. Minute), die Neuzugänge Sebastian Polter (15. und 27.) und Florent Mollet (28.) sowie Torjäger Simon Terodde (34.) hatten mit ihren Treffern eine überzeugende Vorstellung der Königsblauen im ersten Durchgang unterstrichen. Doch die zweite Elf konnte daran zur Verärgerung von Kramer nicht anknüpfen, lediglich Marvin Pieringer (54.) trug sich noch in die Torschützenliste ein. In der ersten Halbzeit sei es «flüssiger, klarer» gewesen, das Team habe eine «bessere Kontrolle» gehabt.

Der neue Coach richtete daher eine klare Botschaft an die Spieler. «Eine Vorbereitung ist dafür da, sich anzubieten, sich für Spielzeit zu empfehlen. Die Jungs, die in der zweiten Halbzeit auf dem Platz standen, sind gefragt, das anders zu gestalten. Da muss sich jeder Einzelne hinterfragen», sagte der 50-Jährige. Im ersten Vorbereitungsspiel hatte das Team 14:0 gegen den VfB Hüls gewonnen. Die nächsten Tests absolviert Schalke in Gelsenkirchen gegen den SC Verl (6. Juli) und den SV Meppen (9. Juli).

Startseite
ANZEIGE