1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt in NRW weiter leicht

  6. >

Fallzahlen

Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt in NRW weiter leicht

Düsseldorf (dpa/lnw)

Die Zahl der innerhalb von sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist in Nordrhein-Westfalen weiter leicht gesunken. Am Dienstag verzeichnete das Robert Koch-Institut (RKI) für das bevölkerungsreichste Bundesland eine Inzidenz von 1184 (Vortag: 1193). Bundesweit lag der Wert bei 1394. Den Behörden in NRW wurden 45 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bekannt.

Von dpa

Eine biologisch-technische Assistentin hält ein Gefäß mit aufbereiteten PCR-Tests auf das Coronavirus in der Hand. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Die höchsten Wochenwerte gibt es weiterhin in den Kreisen Borken (2771) und Minden-Lübbecke (2360). Am niedrigsten war die Corona-Kennziffer erneut im Ennepe-Ruhr-Kreis (482).

Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz wurde am Dienstag mit 6,65 angegeben - nach zuletzt 6,45. Die Kennziffer bezeichnet die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-infizierten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Mit einer Covid-Erkrankung wurden 5172 Menschen in Krankenhäusern behandelt. Davon lagen 419 auf Intensivstationen. Von ihnen mussten 182 beatmet werden.

Startseite
ANZEIGE