1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Zwei Verletzte bei Karambolage auf A33

  6. >

Unfälle

Zwei Verletzte bei Karambolage auf A33

Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw) - Nach einer Autopanne sind auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock ein Lkw und fünf Wagen kollidiert. Eine 21 Jahre alte Autofahrerin und ein 40-Jähriger am Steuer seien bei der Karambolage am Mittwochmorgen leicht verletzt worden, berichtete die Polizei.

dpa

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen

Demnach war ein Auto auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Schloß Holte-Stukenbrock Richtung Osnabrück liegengeblieben. Die 21-Jährige dahinter habe gebremst und sei nach links ausgewichen. Dabei touchierte ihr Wagen den Lkw, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Auch der Lastwagen wich nach links auf den mittleren Fahrstreifen aus, woraufhin zwei weitere Autos bremsen mussten.

Der dann herannahende 40-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig stoppen können und die beiden Autos vor ihm ineinander geschoben. In aller Aufregung sei einer der Fahrer ausgestiegen und habe vergessen, die Handbremse zu ziehen. Daraufhin sei sein Wagen rückwärts in ein fünftes beteiligtes Auto gerollt. Die Strecke blieb eineinhalb Stunden gesperrt, es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

Startseite
ANZEIGE