1. www.wn.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Tuning mal anders - 42-Jähriger flüchtet mit frisiertem Skateboard vor der Polizei - Aufmerksame Zeuginnen helfen

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Tuning mal anders - 42-Jähriger flüchtet mit frisiertem Skateboard vor der Polizei - Aufmerksame Zeuginnen helfen

Münster (ots)

Am Mittwochmittag (22.9., 12:30 Uhr) haben zwei Polizisten einen 42-Jährigen an der Von-Esmarch-Straße gestellt, nachdem er auf seinem getunten Skateboard vor der Polizei geflüchtet war.

Polizei Münster

Zuvor hatten die Beamten den Mann auf seinem Rollbrett gesehen und bemerkt, dass er darunter einen Antrieb verbaut hatte. Als sie den 42-Jährigen anhalten wollten, flüchtete er. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Zwei Zeuginnen beobachteten dies und gaben den Beamten einen Hinweis: Der Flüchtige versteckte sich an einer nahegelegenen Kirche und hatte zuvor das Skateboard in einem Kellerschacht verschwinden lassen.
Als die Polizisten dem Hinweis der Zeuginnen nachgingen und den Mann stellten, fanden sie das Gefährt tatsächlich im besagten Schacht.
Der Mann bestritt konsequent, dass es sich dabei um sein Board handeln würde. Erst als die Beamten es aus dem Loch herausholten, widersprach er sich.

Den 42-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Lydia Pokriefke
Telefon: 0251 275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite