1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. 125 Jahre LVM
  6. >
  7. Naturschutz am Kolde-Ring

  8. >
Sonderveröffentlichung

Biodiversität und Insektenschutz

Naturschutz am Kolde-Ring

Honigbienen sind die wichtigsten Nutztiere der Welt. Zum Schutz und zum Erhalt der Artenvielfalt im urbanen Bereich hat die Abteilung Immobilien 2019 mit Unterstützung der NABU Station Münsterland verschiedene Maßnahmen an den eigen genutzten Immobilien zu einem Biodiversitätskonzept zusammengefasst. Vier Völker haben ihr Zuhause in Münster auf dem begrünten Dach vom LVM-Gebäude an der Weseler Straße gefunden.

Vier Bienenvölker wohnen auf dem Dach der LVM. Foto: LVM/Marion Lodweg

Michael Thoms, LVM-Mitarbeiter in der IT und Mitglied im Imkerverein Havixbeck, hat 2020 Pionierarbeit geleistet und die ersten Bienenvölker zum LVM-Campus gebracht. Nun lässt sich auch seine Kollegin Steffi Mattheis zur Jungimkerin ausbilden. Sie hat zwei weitere Völker auf dem Dach platziert und wird in ihrer Ausbildung von Michael Thoms begleitet.

Damit Bienen auch direkt am Campus Nektar finden, wurden an der Weseler Straße großzügige Staudenbeete angelegt. Im Blumenbeet hat die LVM ein ganz besonderes Insektenhotel installiert. Es wurde nur mit Materialien aus der Region extra für die LVM hergestellt. Das Insektenhotel hat außerdem ein begrüntes Dach, bietet Raum und ist Rückzugsort für zahlreiche Insektenfamilien.

Nicht nur die Insekten wollen geschützt werden, auch für die Vogelvielfalt möchte die LVM etwas tun. So wurden am Kolde-Ring und an der Weseler Straße zahlreiche Nistkästen und Futterstellen installiert. Die Nistkästen stammen größtenteils aus karitativen Werkstätten im Münsterland.

Seit diesem Frühjahr ist außerdem regelmäßig Erntezeit am LVM-Campus. Mit Unterstützung des NABU haben die Immobilienabteilung und die Wirtschaftsbetriebe gemeinsam Heilpflanzen- und Kräuterbeete angelegt. „Wir wollen die Idee des Urban Gardening aufgreifen und mit den Kolleginnen und Kollegen die Freude daran teilen, Pflanzen wachsen, ernten und verarbeiten zu können“, erklärt Marion Lodweg, Projektleiterin Biodiversität. 

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit bei der LVM finden Sie hier.

Startseite