1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. 125 Jahre LVM
  6. >
  7. Prädikat „Künstlerisch wertvoll“

  8. >
Sonderveröffentlichung

LVM zeigt umfangreiche Kunstsammlung und fördert die junge, regionale Kunstszene

Prädikat „Künstlerisch wertvoll“

Münster hat eine breite und vielfältige Kulturszene, die mit ihrer Vielzahl an großen und kleinen Institutionen und Akteuren ein Attraktivitätsfaktor ist. Die LVM Versicherung als einer der größten Arbeitgeber der Stadt trägt nicht nur mit der Förderung externer Kultureinrichtungen, sondern auch mit einer eigenen Kunstsammlung und vielen Kulturangeboten maßgeblich zur Lebendigkeit der Kulturlandschaft bei.

2018 wurde die „Kunstsammlung LVM“ vom Kölner Künstler Thomas Baumgärtel, besser bekannt als Bananensprayer, als besonders sehenswert markiert: v.l.n.r. Gerhard Laumann, ehemaliger Leiter Abteilung Immobilien, Kulturbeauftragte Monika Schäfer-Althoff und Thomas Baumgärtel. Foto: LVM/Bernd Schwabedissen

„Für die LVM zählt es seit jeher zum unternehmerischen Selbstverständnis und Bekenntnis zum Standort Münster, einen kulturellen Beitrag für die Stadt und die Region zu leisten“, sagt die Kulturbeauftragte Monika Schäfer-Althoff.

Kunst und Kultur sind vor allem aber zentraler Bestandteil der bei der LVM täglich gelebten Unternehmenskultur. Neben den Werken der Kunstsammlung LVM, denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich auf den Fluren und in den Foyers begegnen, können sie auch aus dem umfangreichen Fundus an hochwertigen Reproduktionen aus der Artothek ein Bild für ihr eigenes Büro wählen. „Die Begegnung mit der Kunst bereichert den Arbeitsalltag und lässt uns miteinander ins Gespräch kommen“, so Schäfer-Althoff. Solche Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst bieten immer wieder Impulse für neue Ideen und Sichtweisen, die für innovative Entwicklungen eines Wirtschaftsunternehmens von Bedeutung sind.

Monika Schäfer-Althoff, Kulturbeauftragte LVM

Das LVM-Kulturteam erarbeitet darüber hinaus Programme für kulturelle Veranstaltungen verschiedener Sparten für Kinder und Erwachsene. Auch hier zeigen sich Verbundenheit und gelebte Verantwortung der LVM für die Heimatstadt: „Es wird stets Wert auf die Zusammenarbeit mit und die Förderung von regionalen Kunst- und Kultureinrichtungen gelegt. Auch die Förderung von jungen Nachwuchstalenten aus der Kunst- und Musikszene liegt uns sehr am Herzen“, erklärt Schäfer-Althoff.

Dieses Engagement, welches so rege sowohl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch von der Öffentlichkeit angenommen wird, ist Zeichen für die Anerkennung und Wertschätzung von Kreativität und kreativer Arbeit. Die Kreativität ist es, die einerseits die lebendige und breite Unternehmenskultur ausmacht, andererseits den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wieder einen Blick in die Welt der Kunst und Kultur ermöglicht und diese so für sie und ihre Familien zugänglicher macht.

Startseite