1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Abitur
  6. >
  7. Abitur 2022 in der Fachoberschule

  8. >

Ludwig-Erhard-Berufskolleg

Abitur 2022 in der Fachoberschule

Münster

Erst Ausbildung, dann Abitur: Für diesen Weg haben sich 21 Schülerinnen und Schüler entschieden und am Ludwig-Erhard-Berufskolleg die Schulbank gedrückt. Mit Erfolg.

Die Schülerinnen und Schüler, die am Ludwig-Erhard-Berufskolleg ihr Abitur machten, haben bereits eine Berufsausbildung hinter sich. Foto: Ludwig-Erhard-Berufskolleg

Ziel erreicht! Aus dem Wunsch nach der Ausbildung noch das Abitur zu erreichen, ist nun Wirklichkeit geworden. 21 Schülerinnen und Schüler drückten in der Fachoberschule (F13) nochmal die Schulbank. Nun können sie sich über den erworbenen Schulabschluss freuen.

„Es erfordert viel Mut, sich nach der Ausbildung noch einmal einer solchen Herausforderung zu stellen. Heute ist ein besonderer Tag, Sie haben die Allgemeine Hochschulreife erreicht.“ Mit diesen Worten überreichte Schulleiterin Martina Becker-Lenz in einer kleinen Feierstunde die Abschlusszeugnisse.

Ulrike Guljasch, die auch als beste Abiturientin mit einem Schnitt von 1,2 eine Ehrung erhielt, sprach für die Schülerschaft. Sie zeigte sich dankbar: „Ohne die Unterstützung unserer Eltern und Lehrerinnen und Lehrer hätten wir das vielleicht nicht geschafft. Wir können stolz sein, das Abitur nach der Ausbildung so gut gemeistert zu haben.“

Abiturientia

Dann folgte eine Besonderheit: Statt der üblichen Rede dichtete das Kollegiumsteam um Bildungsgangleiterin Tanja Friedrich kurzerhand das Lied „Wer hat an der Uhr gedreht“ in einen Schuljahresrückblick um – mit Erfolg: Die Lehrer ernteten viel Applaus für diese ungewohnte „Rede“.

„Imagine“ von John Lennon bildete den friedlichen Abschluss. Englischlehrer Denis Brandt sorgte für den musikalischen Rahmen. Ebenso Schülerin Nele Holtkamp am Klavier.

Startseite
ANZEIGE