1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Abitur
  6. >
  7. „Sechs-Gänge-Menü statt Fast Food“

  8. >

Abschlussfeier an der Hauptschule

„Sechs-Gänge-Menü statt Fast Food“

Münster-Hiltrup

Die Schulzeit ist für sie zu Ende: An der Hauptschule Hiiltrup wurden 60 Schülerinnen und Schüler, davon 17 aus dem Jahrgang 9 und 53 aus dem 10. Jahrgang verabschiedet.

60 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9 und 10 wurde an der Hauptschule Hiltrup verabschiedet. Foto: privat

Unter dem Motto „6 (Jahr-) Gänge-Menü statt Fast Food“ verabschiedeten sich insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler, davon 17 aus dem Jahrgang 9 und 53 aus dem 10. Jahrgang der Hauptschule Hiltrup. Nach einem Gottesdienst in der St.-Clemens-Kirche fand die Abschlussfeier in der Stadthalle Hiltrup statt. Schulleiterin Ute Rolink nahm in ihrer Rede Bezug zum Motto und verglich die einzelnen Menü-Gänge mit deren Schulzeit der Jahrgängen fünf bis zehn: „Der Hauptgang stellt den Höhepunkt dar. Dazu zählen sicher die Jahrgänge 9 und 10 mit dem erworbenen Schulabschlüssen.“

Stets mit Rat und Tat

Umrahmt wurde das Programm von musikalischen Beiträgen der Musik-AG „Hiltrup rockt“, die in Kooperation mit der Westfälischen Schule für Musik wöchentlich probt. Dankend erwähnt wurden sowohl von der Schulleiterin als auch der Abschlussschülerschaft der Verein „Jugendhilfe direkt“, der stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe.

Das Catering für den anschließenden Empfang übernahm der Jahrgang neun und verabschiedete damit die Mitschülerinnen und Mitschüler.

Startseite
ANZEIGE