1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Coronavirus
  6. >
  7. Coronavirus: Liveticker zur aktuellen Lage im Münsterland

  8. >

Corona-Newsticker aus der Region

195 Neuinfektionen im Münsterland

Münsterland

Im Münsterland steigen die Zahlen der mit Corona infizierten Personen an. Mit 195 Neuinfektionen liegt der Wert so hoch wie seit Wochen nicht mehr. Die landesweite Inzidenz kletterte auf über 50.

Im Münsterland sind die Zahlen der mit Corona infizierten Personen gestiegen. Foto: picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Im Münsterland sind nach Angaben der Gesundheitsämter (Stand Mittwoch, 20. Oktober) aktuell 1.281 Menschen nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert (Dienstag: 1.214). Seit Dienstag wurden 195  Neuinfektionen und 127 Genesungen gemeldet.

Die Zahl der Todesfälle im Münsterland liegt bei 1113. Seit Beginn der Pandemie hat es im Münsterland bislang 67.405 Corona-Fälle gegeben, 65.011 Menschen gelten als wieder genesen.

Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen und aus der Stadt Münster (Vergleichswerte in Klammern vom Vortag): 

  • Münster: Neuinfektionen 31, Infizierte gesamt 10.156 (10.125), davon gesundet 9816 (9797), verstorben 131 (131), aktuell infiziert 209 (197); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 34,4 (31,9)
  • Kreis Borken: Neuinfektionen 70, Infizierte gesamt 16.427 (16.357*), davon gesundet 15.851 (15.816*), verstorben 285 (285*), aktuell infiziert 291 (258*); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 45,7 (35,5)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfektionen 14, Infizierte gesamt 6617 (6603), davon gesundet 6432 (6426), verstorben 103 (103), aktuell infiziert 82 (74); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 22,7 (18,6)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfektionen 43, Infizierte gesamt 20.489 (20.446), davon gesundet 19.797 (19.762), verstorben 336 (335), aktuell infiziert 356 (349); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 48,9 (48,6)
  • Kreis Warendorf: Neuinfektionen 37, Infizierte gesamt 13.716 (13.679), davon gesundet 13.115 ( 13.083), verstorben 258 (258), aktuell infiziert 343 (338);  die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 64,5 (62,4)

* Zahlen vom Vortag wurden korrigiert. Grund: Nachmeldungen.

Quelle der Inzidenzwerte: Robert-Koch-Institut (Stand: 20.10.2021, 3.24 Uhr)

In diesem Newsticker bekommen Sie alle grundlegenden Corona-Infos aus der Region gebündelt und kostenfrei.

> Alle grundlegenden Corona-Infos national und international finden Sie hier (kostenfrei verfügbar).
> Unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: https://link.wn.de/digitalbasiskostenlos

  • 10/20/20212:34:28 PM
    Kreis Coesfeld: 14 Neuinfektionen
    Das Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld meldet aus Ascheberg (1), Coesfeld (4), Dülmen (2), Havixbeck (1), Lüdinghausen (2), Nordkirchen (1), Nottuln (2) und Senden (1) insgesamt 14 neu bestätigte SARS-CoV-2-Infektionen. Derzeit sind 82 Menschen aktiv infiziert. Aktuell befinden sich vier Personen wegen Covid-19 im Krankenhaus. In einem Fall ist eine intensivmedizinische Betreuung notwendig.

    Für den Kreis Coesfeld wurden seit Beginn der Pandemie insgesamt 6.617 Fälle einer Corona-Infektion registriert. 6.432 Personen werden als gesund gemeldet.

    Zur Bewertung der Infektionslage gelten für Nordrhein-Westfalen drei Leitindikatoren. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der Corona-Patienten im Krankenhaus pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Sie beträgt laut Berechnung des Landeszentrums für Gesundheit vom 20.10.2021 für NRW 2,08. Der zweite Leitindikator ist der prozentuale Anteil der Belegung aller verfügbaren Intensivbetten mit Covid-19-Patientent. Mit Stand vom 19.10.2021 liegt dieser bei 5,95 Prozent. Als letztes wird die 7-Tages-Inzidenz bewertet. Dieser beträgt für NRW 49,1.
  • 10/20/20211:18:03 PM
    Inzidenzen in Münster auf Vorjahresniveau
    Die Corona-Inzidenzen in Münster entwickeln sich weiterhin sehr unterschiedlich: Während sie bei den Kindern in den letzten zwei Wochen stark gesunken ist, ist sie bei den 18-29-Jährigen leicht gestiegen. Insgesamt liegen sie derzeit etwa auf dem Niveau des letzten Jahres im Oktober, mit einer leichten Tendenz nach unten.
    Anna Spliethoff berichtet aus Münster:
  • 10/20/20211:11:22 PM
    Corona-Tests an Schulen
    An den Schulen in Nordrhein-Westfalen gibt es kaum Schülerinnen oder Schüler, die den verpflichtenden Corona-Selbsttest verweigern. Die Quote liege bei unter 0,05%. Zu den Gründen für die Verweigerung in den Einzelfällen liegen keine Erkenntnisse vor.
  • 10/20/202111:56:48 AM
    Kreis Borken: Aktuell 291 infizierte Personen, zwei weitere Todesfälle
    Im Kreis Borken sind derzeit (20.10.2021, 0 Uhr) 291 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt 15.851 Personen sind inzwischen gesundet. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt bei 16.427.  
    Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen leider zwei weitere Todesfälle. Verstorben sind ein Mann und eine Frau aus Gronau. Deren Hinterbliebenen spricht Landrat Dr. Kai Zwicker sein tiefes Mitgefühl aus. Diese Todesfälle sind nachträglich einem bereits zurückliegenden Tag (Datum des jeweiligen Todestages) zugeordnet worden. Damit sind nun 285 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.
    Die "7-Tage-Inzidenz", also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Robert-Koch-Institutes 45,7. 

    Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, am 20.10.2021:
    • Klinikum Westmünsterland (Krankenhäuser in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn): Stationär 7 Corona-Patienten, davon 4 auf der Intensivstation.
    • St. Antonius-Hospital Gronau: 6 Corona-Patienten, davon 0 auf der Intensivstation.
    • Kreis Borken  | Infizierte: 291 (256)  | Gesundete: 15851 (15816)  | Verstorbene: 285 (285)  | Infizierte gesamt: 16427 (16357) 
    • Ahaus  |  19 (18)  |  1901 (1896)  |  52 (52)  |  1972 (1966) 
    • Bocholt  |  12 (10)  |  2892 (2890)  |  48 (48)  |  2952 (2948) 
    • Borken  |  29 (27)  |  1698 (1692)  |  16 (16)  |  1743 (1735) 
    • Gescher  |  6 (6)  |  644 (643)  |  13 (13)  |  663 (662) 
    • Gronau  |  144 (118)  |  2872 (2864)  |  57 (57)  |  3073 (3039) 
    • Heek  |  0 (1)  |  417 (416)  |  5 (5)  |  422 (422) 
    • Heiden  |  5 (7)  |  272 (269)  |  4 (4)  |  281 (280) 
    • Isselburg  |  8 (10)  |  485 (482)  |  15 (15)  |  508 (507)
    • Legden  |  5 (5)  |  299 (299)  |  0 (0)  |  304 (304)
    • Raesfeld  |  11 (11)  |  416 (415)  |  6 (6)  |  433 (432) 
    • Reken  |  0 (1)  |  521 (520)  |  6 (6)  |  527 (527)
    • Rhede  |  9 (8)  |  675 (675)  |  6 (6)  |  690 (689) 
    • Schöppingen  |  1 (2)  |  327 (326)  |  5 (5)  |  333 (333) 
    • Stadtlohn  |  20 (10)  |  781 (781)  |  20 (20)  |  821 (811)
    • Südlohn  |  4 (4)  |  226 (226)  |  4 (4)  |  234 (234)
    • Velen  |  3 (3)  |  462 (461)  |  9 (9)  |  474 (473) 
    • Vreden  |  11 (11)  |  901 (899)  |  19 (19)  |  931 (929) 
    • abweichender Meldeort  |  4 (4)  |  62 (62)  |  0 (0)  |  66 (66) 

  • 10/20/202110:44:07 AM
    Münster: 31 Neuinfektionen - Zahl der Infizierten steigt weiter
    In Münster ist am vierten Tag in Folge die Zahl der Neuinfektionen höher als die der Genesenen - damit steigt die Zahl der Infizierten weiter an. 209 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, zwölf davon befinden sich im Krankenhaus.
  • 10/20/202110:33:50 AM
    Betrug in Coronatest-Centern
    Ein Schaden von mindestens 25 Millionen Euro soll durch falsche Abrechnungen in mehreren Coronatestcentern entstanden sein. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat Anklage gegen zwei Männer wegen Betruges erhoben. Recherchen von NDR, WDR und «Süddeutscher Zeitung» hatten den Fall aufgebracht. 
  • 10/20/202110:20:34 AM
    Kreis Warendorf: 32 Gesundmeldungen stehen 37 Neuinfektionen gegenüber

    37 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 32 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Mittwoch (20. Oktober). Somit gelten nun 343 (Vortag: 338) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. 

    Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 13.716 (Vortag: 13.679). Davon gelten 13.115 (Vortag: 13.083) als wieder gesundet. 258 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

    In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 17 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, davon acht intensivmedizinisch, hiervon drei mit Beatmung.

    Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 64,5 (Vortag: 62,4).

    Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

    • Ahlen: 59 aktive Fälle (-2), 3.874 Gesundete (+9), 89 Verstorbene, insgesamt 4.022 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+7)
    • Beckum: 58 aktive Fälle (+2), 1.686 Gesundete (+4), 32 Verstorbene, insgesamt 1.776 Infektionen (+6)
    • Beelen: 10 aktive Fälle (-2), 294 Gesundete (+2), 1 Verstorbener, insgesamt 305 Infektionen
    • Drensteinfurt: 16 aktive Fälle (-2), 395 Gesundete (+3), 5 Verstorbene, insgesamt 416 Infektionen (+1)
    • Ennigerloh: 25 aktive Fälle (-2), 866 Gesundete (+3), 14 Verstorbene, insgesamt 905 Infektionen (+1)
    • Everswinkel: 1 aktive Fälle, 272 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 274 Infektionen
    • Oelde: 40 aktive Fälle (+1), 1.718 Gesundete (+4), 25 Verstorbene, insgesamt 1.783 Infektionen (+5)
    • Ostbevern: 16 aktive Fälle (+6), 404 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 424 Infektionen (+6)
    • Sassenberg: 41 aktive Fälle (+1), 532 Gesundete, 8 Verstorbene, insgesamt 581 Infektionen (+1)
    • Sendenhorst: 6 aktive Fälle (+3), 424 Gesundete, 11 Verstorbene, insgesamt 441 Infektionen (+3)
    • Telgte: 9 aktive Fälle (-1), 722 Gesundete (+1), 21 Verstorbene, insgesamt 752 Infektionen
    • Wadersloh: 12 aktive Fälle (-3), 577 Gesundete (+1), 28 Verstorbene, insgesamt 617 Infektionen (-2)
    • Warendorf: 50 aktive Fälle (+4), 1.351 Gesundete (+5), 19 Verstorbene, insgesamt 1.420 Infektionen (+9)
  • 10/20/20219:32:15 AM
    Mobiles Impfen in Gescher
    Das mobile Impfteam des Kreises Borken kommt am 21. Oktober und am 18. November nach Gescher. Eine Terminreservierung ist nicht erforderlich. Geimpft werden können Personen ab 12 Jahren. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, die Gesundheitskarte und (falls vorhanden) der Impfpass. Die Impfung ist kostenlos.
  • 10/20/20219:09:24 AM
    Polizistenbeleidigung: Strafverfahren eingeleitet
    Ein mutmaßlicher "Reichsbürger" hat am Essener Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei beleidigt und sich ihnen gegenüber aggressiv verhalten. Die Polizisten hatten den Mann eigentlich kontrollieren wollen, weil er keine Maske trug. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
  • 10/20/20218:21:49 AM
    Kreis Steinfurt: 43 Neuinfektionen in 24 Stunden, ein weiterer Todesfall

    Mit 43 (Vortag: 11) Neuinfektionen in 24 Stunden (Stand 19. Oktober, 18.30 Uhr) liegt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Steinfurt bei 20.489 (20.446) - das entspricht rund 4.573 (4.564) Infektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.
     
    Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts liegt im Kreis Steinfurt bei 48,9 (48,6). Dies ist die Zahl der neu mit dem Coronavirus infizierten Menschen innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.
     
    Die aktuelle Hospitalisierungsinzidenz liegt im Kreis Steinfurt bei 2 (2,5). Dieser Wert beschreibt, wie viele Personen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen aufgrund einer Corona-Erkrankung neu in den Krankenhäusern im Kreis Steinfurt aufgenommen wurden. 
     
    19.797 (19.762) Menschen sind inzwischen wieder gesund.
     
    Todesfälle nachweislich Infizierter gibt es im Kreis Steinfurt 336 (335). Verstorben ist ein Mann im Alter von 73 Jahren. (Die Anzahl der Verstorbenen kann in der Landesstatistik abweichen, da dort nur die mit SARS-CoV-2 infizierten Todesfälle mit einem labortechnisch gesicherten Ergebnis gezählt werden. Der Kreis Steinfurt dagegen zählt auch Verstorbene, bei denen das Virus nicht labortechnisch gesichert werden konnte, aber der Krankheits- und Sterbeverlauf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf eine Infektion mit dem Coronavirus zurückzuführen und dies auch in der ärztlichen Todesbescheinigung so benannt ist.)
     
    Aktuell befinden sich 356 (349) Infizierte in der Isolierung.
     
    In folgenden Kommunen im Kreis Steinfurt sind aktuell Menschen nachweislich infiziert:
     
    In Altenberge: 9 Personen (10)
    In Emsdetten: 19 Personen (17)
    In Greven: 10 Personen (9)
    In Hopsten: 8 Personen (7)
    In Hörstel: 11 Personen (13)
    In Horstmar: 2 Personen (2)
    In Ibbenbüren: 33 Personen (28)
    In Ladbergen: 2 Personen (2)
    In Laer: 5 Personen (6)
    In Lengerich: 19 Personen (18)
    In Lienen: 7 Personen (3)
    In Lotte: 12 Personen (13)
    In Metelen: 1 Person (1)
    In Mettingen: 3 Personen (4)
    In Neuenkirchen: 32 Personen (23)
    In Nordwalde: 8 Personen (9)
    In Ochtrup: 15 Personen (17)
    In Recke: 2 Personen (2)
    In Rheine: 85 Personen (87)
    In Saerbeck: 0 Personen (0)
    In Steinfurt: 27 Personen (31)
    In Tecklenburg: 4 Personen (4)
    In Westerkappeln: 14 Personen (11)
    In Wettringen: 28 Personen (32)

  • 10/20/20218:11:00 AM
    Corona-Pandemie erleichtert Umstellung bei Bäckereibetrieben - weiterhin besteht aber Mitarbeitermangel
    Die drei Ochtruper Bäckereien suchen händeringend nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Teilweise müsse auf Schichten verzichtet werden, um die Cafés und Bäckereien einigermaßen offen halten zu können. Die Pandemie hat hier beim Verzicht auf einige Café-Angebote geholfen - aber das grundsätzliche Problem der nicht besetzten Stellen wird dadurch nicht vollends gelöst.
    Alex Piccin berichtet aus Ochtrup:
  • 10/20/20217:30:00 AM
    Kitas erhalten Luftfilter in allen Gruppenräumen
    Die beiden AWO-Kitas Gennerich und Plaggenesch in Havixbeck haben mobile Luftfilter für ihre Gruppenräume erhalten. Damit wird ab jetzt fünfmal pro Stunde ein kompletter Luftaustausch vorgenommen, um Kinder und Mitarbeitende bestmöglich vor der Ausbreitung des Coronavirus und von Erkältungskrankheiten zu schützen.
  • 10/20/20217:08:52 AM
    Infektiologe Tom Lüdde warnt vor einer frühzeitigen Beedingung der Corona-Notlage
    Es gebe noch Millionen Ungeimpfte, sagte der Direktor der Klinik für Infektiologie an der Uniklinik Düsseldorf der «Kölnischen Rundschau» (Mittwochausgabe). Die Herbst-und Wintermonate könnten hier schwere Verläufe und Todesfälle mit sich bringen und die Krankenhäuser wieder stark belasten.

  • 10/20/20216:25:33 AM
    Blitzumfrage der Handwerkskammer 
    Die Corona-Krise beschäftigt auch die Handwerksbetriebe weiterhin. Die Handwerkskammer Münster fordert nun eine 3G-Regel am Arbeitsplatz, um schädlichen Folgen vorzubeugen. Eine Umfrage zeigt derweil, in welchen Bereichen es die größten Probleme gibt. 
  • 10/20/20216:02:00 AM
    Erstattung von Ticketpreisen
    Als Veranstaltungen wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie abgesagt wurden, bekamen viele Leute einen Gutschein - wenn sie die Tickets vorab gekauft hatten. Doch bald ist eine Auszahlung möglich. 
Tickaroo Live Blog Software


Startseite