1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Lotto
  6. >
  7. Ganz neues Feeling bei LOTTO 6aus49

  8. >
Sonderveröffentlichung

Modernisierte Ziehungsgeräte und größere Kugeln im Einsatz

Ganz neues Feeling bei LOTTO 6aus49

Mittwoch, 18. Januar 2023, 18:25 Uhr begann für LOTTO 6aus49 eine neue Ära. Im umgestalteten Studio in Saarbrücken werden die Lottozahlen künftig mit neuen Geräten ermittelt. So wird dafür gesorgt, dass die Ziehungen des Klassikers auch in Zukunft reibungslos vonstattengehen.

von Aschendorff Medien

Lotto-Fee Miriam Hannah im umgestalteten Studio von LOTTO 6aus49 in Saarbrücken: Dort werden die Lottozahlen künftig mit neuen Geräten ermittelt. Foto: Anton Minayev

Transparenz hat bei der Modernisierung oberste Priorität: Die neuen Geräte werden im Studio auf einem extra angefertigten Podest präsentiert. Durch die größere Ziehungstrommel können Zuschauer den Vorgang noch besser beobachten. Hier gibt es die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu diesen Änderungen.

Was ist neu beim Ziehungsgerät von LOTTO 6aus49?

Die neue Ziehungstrommel aus Acrylglas hat künftig einen Durchmesser von 780 mm statt 750 mm. Zudem ist das Gerät auf eine Gesamthöhe von 1.920 mm angewachsen. Den bisherigen Greifarm aus Stahldraht wird es nicht mehr geben. Dafür wird ein durchsichtiger Auffangstutzen die Kugeln ziehen und durch das seitliche Auslaufrohr aus Acrylglas auf die Auslaufbahn bringen. Dort rollt die Lottokugel aus dem Ziehungsgerät. Zudem wird es neben der 360-Grad-Kamera im Studio eine weitere geben, die den Innenraum des neuen Ziehungsgeräts filmt.

Wird auch das Ziehungsgerät für die Superzahl angepasst?

Das Gerät für die Ziehung der Superzahl hat jetzt eine Reifenform. Die Kugeln liegen vor der Ziehung gut sichtbar auf der Innenseite dieses Reifens. Für die Ziehung werden die Kugeln über eine Öffnung dort hinein befördert. Nach dem Mischvorgang wird die gezogene Superzahl anschließend im Inneren der neuen Maschine präsentiert.

Gibt es auch Änderungen bei den Kugeln?

Wenn die neuen Kugeln von der Schütte in die Ziehungstrommel fallen, entsteht ein anderes Geräusch als bisher: ein ganz neues Lotto-Feeling! Denn die bisher genutzten Tischtennisbälle werden von neuen Lottokugeln abgelöst. Das sind etwas größere, beschriftete Weichkunststoffkugeln aus Polyurethan. Der Durchmesser der Kugeln vergrößert sich von bisher 40 mm auf 54 mm. Und wer größer wird, wird in der Regel auch schwerer: Das Gewicht der Lottokugeln steigt von 3,09 Gramm auf rund 25 Gramm.

Bleibt auch etwas beim Alten?

Beibehalten wird die auf der Rückseite des Maschinengestells montierte Schütte. Sie trägt die 49 Lottokugeln vor Beginn der Ziehung. Die Lottokugeln liegen in halbgeöffneten Ausfräsungen über einer Schieberplatte, die per Steuerpult betätigt wird und damit den Lottokugeln den Weg in die Ziehungstrommel freigibt.

Wie wird sichergestellt, dass die Technik einwandfrei funktioniert?

Die neuen Ziehungsgeräte wurden von der österreichischen Firma Form Orange unter Berücksichtigung der höchsten Lotto-Standards, Sicherheit, Transparenz und Seriosität hergestellt. Abgenommen wurden die neuen Geräte von einer unabhängigen Prüfgesellschaft. Einmal im Jahr werden die Ziehungsgeräte zusätzlich vom Hersteller geprüft. Dies gilt ebenfalls für die Kugeln. Damit alle stets die gleiche Chance haben gezogen zu werden, müssen Gewicht und der Umfang genau gleich sein.

Live-Ziehung der Lottozahlen

Die Ziehung für LOTTO 6aus49 wird jeden Mittwoch um 18:25 Uhr und jeden Samstag um 19:25 Uhr online auf LOTTO.de und dem YouTube-Kanal „lottode“ übertragen. Außerdem: Die Live-Ziehungen im Studio in Saarbrücken sind öffentlich: Bis zu 25 Personen können daran teilnehmen (Anmeldung unter: ziehungsorganisation@saartoto.de).

Wer mehr über die neuen Ziehungsgeräte von LOTTO 6aus49 erfahren möchte, findet weitere Infos unter LOTTO.de in der Rubrik „Neuigkeiten“.

Teilnahme

Die nächste Möglichkeit, sein Glück bei LOTTO 6aus49 zu probieren, gibt es bei der Ziehung am Samstag (21. Januar). Da warten rund 5 Millionen Euro im Jackpot (Chance 1 : 140 Mio.). Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen und unter www.westlotto.de möglich.

In Deutschland lizenzierter Anbieter (www.gluecksspiel-whitelist.de). Teilnahme ab 18 Jahren.

Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter BZgA: 0800 1372700 (kostenlos).

www.check-dein-spiel.de. Jackpot-Chance 1 : 140 Mio.

Die Infografik veranschaulicht die Details zu den neuen Ziehungsgeräten für LOTTO 6aus49 und für die Superzahl. Foto: DLTB

Startseite