1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Netzteile
  6. >
  7. Dortmund gegen Rechts

  8. >

Video gegen Nazis

Dortmund gegen Rechts

Dortmund. Borussia Dortmund will mit einem You-Tube-Video ein Statement gegen Rassismus setzen und rechtsradikale Fans aus dem Stadion vertreiben.

Uwe Renners

DER BVB gegen Rechts Foto: Screenshot

Am Donnerstag veröffentlichte Borussia Dortmund ein Video unter dem Motto "Fußball und Nazis passen einfach nicht zusammen". Das Video hat mittlerweile knapp 400000 Aufrufe und ist eindrucksvoll umgesetzt. 

"Doch ein Thema, mit dem wir uns leider auch in dieser Saison beschäftigen mussten, liegt uns noch besonders am Herzen, bevor es in die Pause geht: Nazis und Fußball passen nicht zusammen! Für den schwarzgelben Fußball gilt das erst recht, denn Borussia verbindet alle Nationen und Kulturen, auf und neben dem Platz! Borussia Dortmund hat einen Film produzieren lassen, der diese glasklare Botschaft übermittelt", schreibt der Verein.

Und weiter: "Wir vom BVB beziehen mit diesem Spot eine unmissverständliche Position. In unserem Stadion und Vereinsumfeld dulden wir keine rechte Gesinnung. Bei uns ist jeder willkommen, der guten Fußball sehen will – Einschüchterung und Diskriminierung jeglicher Art haben bei uns nichts zu suchen. Wer glaubt, unseren Sport und Borussia Dortmund für seine menschenverachtenden Parolen missbrauchen zu können, dem sei gesagt: Die schwarzgelbe Familie wird sich dem entschlossen entgegenstellen!"

Sehen Sie selbst! 

Startseite
ANZEIGE