1. www.wn.de
  2. >
  3. Specials
  4. >
  5. Netzteile
  6. >
  7. Laschet sorgt mit Tweet erneut für Erheiterung

  8. >

Böhmermann reagiert auf „@.”

Laschet sorgt mit Tweet erneut für Erheiterung

Düsseldorf

Der Tweet war kurz und kryptisch: „@.” schrieb Ministerpräsident Armin Laschet am Montagabend an seine Follower. Die Twittergemeinde reagierte mit kreativen Antworten.

Vera Szybalski

Auf den vermutlich versehentlich abgesetzten „@.”-Tweet von Ministerpräsident Armin Laschet reagierte Satiriker Jan Böhmermann mit einer ebenfalls kurzen Nachricht: „@"", ok”. Foto: Screenshot twitter

Er hat es schon wieder getan. Armin Laschet hat am Montag eine so kurze wie kryptische Nachricht auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident twitterte um 22.18 Uhr schlicht „@.”. Andere Nutzer reagierten belustigt. Einer schickte ein „Admin Laschet” als Antwort, die Piratenpartei schrieb „Toll! Ein @.nfang ist schon mal gemacht. Jetzt weiter so. Nur Mut. Das #Neuland und die #Digitalisierung warten.” Jan Böhmermann antwortete auf Laschets kurze Nachricht mit einem ebenso kurzem „@"", ok”.

Der Tweet war am Montagabend gut 20 Minuten online, ehe er gelöscht wurde. Bis dato gehörte er zu den beliebten Beiträgen von Laschet bei Twitter, sammelte mehr als 100 Likes und wurde zahlreich retweetet. Es war nicht der erste Lapsus von Laschet auf dem Kurznachrichtendienst. Es ist keine zwei Wochen her, da hatte der Ministerpräsident zuletzt mit einer kryptischen Nachricht für Aufsehen gesorgt.

Nicht Laschets erster Lapsus bei Twitter

Am 25. Januar twitterte Laschet „Vf bgrtbtb yt w. T“. Die Steilvorlage ließ sich die Twitter-Gemeinde nicht entgehen. Die SPD-Fraktion witterte schnell den Verursacher hinter der ominösen Nachricht und twitterte: „Schönen Gruß in die Hosentasche“. Andere Nutzer dankten Laschet für die „offenen und wichtigen Worte in dieser schwierigen Zeit” oder stellten fest: „Wenigstens einer in der Union, der sich traut das auszusprechen!“. 16 Minuten lang blieb der Tweet von Laschet im Januar online.

Das Missgeschick weckt Erinnerungen an einen Tweet von Donald Trump. Der twittert bekanntlich gerne und viel. Im Mai veröffentlichte Trump seine heute legendäre „covfefe“-Nachricht, die für viel Spott und Belustigung in der Twitter-Gemeinde sorgte. „Despite the constant negative press covfefe”, schrieb Trump an seine Follower. Nicht nur die rätselten, was „covfefe“ bedeuten könnte. Ein Sprecher des US-Präsidenten sagte damals, „der Präsident und eine kleine Gruppe von Leuten” wüssten, was damit gemeint ist.

Laschet folgen knapp 28.500 Menschen

Trump hat 58 Millionen Follower auf dem Kurznachrichtendienst. Laschet folgen knapp 28.500 Menschen bei Twitter. Der Ministerpräsident twittert auf seinem Account selbst. Am Montag veröffentlichte er nicht nur seine kryptische Kurznachricht, sondern sechs weitere Beiträge. Er retweetete Nachrichten von Journalisten sowie zwei Tweets der Staatskanzlei NRW.

Startseite