1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bei RW Ahlen wartet viel Arbeit - auch neben dem Platz

  6. >

Fußball: Regionalliga

Bei RW Ahlen wartet viel Arbeit - auch neben dem Platz

Ahlen

Die guten Wünsche beim Trainingsauftakt von Rot-Weiß Ahlen waren vielfach zu hören – und ernst gemeint. Wie froh das neue Jahr am Wersestadion wird, hängt stark vom Verlauf der Saison des Fußball-Regionalligisten ab, der am 22. Januar mit dem Spiel gegen Fortuna Köln wieder gefordert ist. Bis dahin gibt es nicht nur sportlich viel zu tun. So ist auch die Trainer-Personalie von Interesse.

Von Henning Hoheisel

Die Kugel läuft wieder: Am Donnerstagabend nahm das Regionalliga-Team von RW Ahlen wieder das Training auf. Die zweite Halbserie wird am 22. Januar mit dem Heimspiel gegen Fortuna Köln eingeläutet.

„Frohes Neues!“ Das waren am Donnerstagabend die meistgenutzten Worte, als sich das Regionalliga-Team von Rot-Weiß Ahlen zum ersten Training in 2022 getroffen hat. Wie froh das neue Jahr am Wersestadion wird, hängt stark vom Verlauf der Saison ab, die am 22. Januar mit dem Spiel gegen Fortuna Köln fortgesetzt wird. Bis dahin gibt es nicht nur sportlich viel zu tun.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE